Berufspraktikum

Berufspraktika sind im Rahmen von FH-Bachelor- und Diplom-Studien verpflichtend, bei Master-Studiengängen unter bestimmten Voraussetzungen vorgesehen.

Das Berufspraktikum soll mit den Ausbildungszielen des Studiengangs abgestimmt sein und dem Qualifikationsniveau der Studierenden entsprechen. Das Praktikum dauert zumeist zwischen drei und sechs Monate und wird von Lehrveranstaltungen begleitet. FH-StudentInnen werden von den Lehrenden und der Studiengangsleitung bei der Suche nach einem Praktikumsplatz unterstützt. Bei berufsbegleitenden Studiengängen kann für Studierende mit einschlägiger Berufstätigkeit das Berufspraktikum entfallen.
Autor: red.