Tourismusmanagement – NÖ, Stmk.

Allgemein

Berufsfeld
Wirtschaft & Management
Studienart
Bachelorstudium, Fachhochschulstudium
Bundesland
Wien
Abschluss
Bachelor

Studienziel

Durch Anrechnung von Ausbildung und Berufserfahrung erlangen Sie nicht nur schneller den Bachelortitel, sondern bekommen durch unsere namhaften Tourismusexperten auch das notwendige Rüstzeug, um in der Praxis erfolgreich bestehen zu können.

Der Studiengang Tourismusmanagement bzw. Tourismusmanagement mit Schwerpunkt Weintourismus hat das Ziel, Fachwissen zu vermitteln bzw. zu vertiefen und die AbsolventInnen für Führungspositionen vorzubereiten.

Studienschwerpunkte

Die Studienfächer decken unter anderem folgende Studiengebiete ab: Destinationsmanagement, empirische Sozialforschung, Marketing, Nationales und internationales Reiserecht, , Tourismustrends & Prognosen, Reisebüro- und Reiseveranstaltermarkt, Hotelmanagement, Eventmanagement, etc.

Als Vortragende wurden namhafte Experten aus dem Bereich Tourismus und Hotellerie gewonnen, so zum Beispiel die Geschäftsführerin der Österreich Werbung, Dr. Petra Stolba, der Tourismus- und Zukunftsforscher Mag. Andreas Reiter, der Geschäftsführer der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank Dr. Franz Hartl oder die PR-Managerin von Starwood Hotels & Resorts Dr. Petra Englwurzer.

Auch für den weintouristischen Schwerpunkt gibt die Creme de la creme ihr Wissen weiter, so der Präsident des Österreichischen Weinbauverbandes und Aufsichtsratsmitglied der Österreich Wein Marketing, Ing. Josef Pleil, und die Geschäftsführerein von Weinreisen Austria, Isa Svec.

Studieninfos

Präsenzzeiten und Dauer:
Als Präsenzzeiten müssen Sie insgesamt ca. 20 Wochenenden einplanen: Freitag abends von 18.00 Uhr bis 21.30 Uhr, Samstag ganztags. Zusätzlich finden geblockte Lehrveranstaltungen im Rahmen von zwei Intensivwochen statt. Bei entsprechendem Engagement ist ein Bachelorabschluss in drei Semestern möglich.

Studienkosten:
Die Studienkosten sind entweder monatlich zu entrichten (454,– Euro 18 Monate lang) oder in drei Teilen zu je 2.724,– Euro. Im Abschlusssemester wird eine einmalige Prüfungsgebühr in der Höhe von 500,– Euro eingehoben.

IBS – Institut für berufsbegleitende Studien

in Kooperation mit europ. Hochschulen
Tuchlauben 11/37
1010 Wien
Telefon
01/99 71 801
[1305808629_3.gif]